Die Offenbarung des Johannes gilt als das am schwierigsten auszulegende Buch des Neuen Testamentes. Kopfermann erklärt ausgewählte Texte und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Symbolik der verwendeten Bilder. So erschließt sich der Text nach und nach, weniger in einer chronologisch aufeinanderfolgenden Systematik, sondern immer vom Gesamtzusammenhang her.  
Anmerkung der Redaktion: Diese Interpretation ist keine offizielle Auslegung der Anskar-Kirche Deutschland. Bei den Pastoren der Anskar-Kirche gibt es wie in der gesamten Christenheit eine Bandbreite der Möglichkeiten, dieses Buch auszulegen. 

Um unsere Webseite und unsere Angebote für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren weiteren Datenschutzbestimmungen zu.